Projekt

Psychische Gesundheit

MegA - Mental gesund durch die Ausbildung

Mit MegA entwickelt der Verein Kopfsachen e.V. ein Präventionsprogramm für psychische Gesundheit in Berufsschulen. Unterstützt werden junge Menschen, die eine schulische Ausbildung in Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufen absolvieren. Ziel ist es, die psychische Gesundheitskompetenz sowie die Selbstwirksamkeitserwartung der Auszubildenden gegenüber emotionalen und berufsbezogenen Herausforderungen zu stärken. Durch die Vermittlung gesunder Coping-Strategien lernen die Auszubildenden mit Belastungen umzugehen und können ihr erworbenes Wissen zugleich nutzen, um es in ihren späteren Berufsfeldern anzuwenden.

Fragen zum Projekt? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail

Lisa Canitz

Projektverantwortliche
Psychische Gesundheit

Deutsche Bahn Stiftung gGmbH
Europaplatz 1, 10557 Berlin

zurück