„Bier, Bahn und Bananen“: Großes Familienfest zum Vatertag auf dem Freigelände des DB Museums

Viele Attraktionen für Groß und Klein: Live-Musik, Kinderprogramm, Mitmach-Aktionen, Museumsturnier und vieles mehr • Exklusive Vorstellung des Museumsbiers • Beginn: 30. Mai 2019 um 12 Uhr

(Nürnberg/Berlin, 23. Mai 2019) Am 30. Mai, Christi Himmelfahrt und Vatertag, veranstaltet das DB Museum Nürnberg auf dem museumseigenen Freigelände ein großes Fest für die ganzen Familie. Im Rahmen der Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“ erwartet die Besucherinnen und Besucher von 12 bis 20 Uhr ein buntes Programm, zünftige Verpflegung und natürlich auch Bier. So wird exklusiv ein Museumsbier vorgestellt, das eigens in limitierter Menge für die Sonderausstellung gebraut wurde.

Ein buntes Fest für die ganze Familie

Neben Live-Musik können sich die Gäste auf zahlreiche Mitmach-Aktionen und spannende Führungen für Kinder und Erwachsene freuen.

Durch das Fest führt Markus Balek, bekannt als Moderator der Morgensendung „Der Gute Laune Morgen“ bei Charivari 98.6. Daneben heizen Walking Acts der Musical-Schule ACT CENTER dem Publikum ein. Auf der Bühne sorgen zudem das Weltmusik-Trio „Trigane“ sowie die Cover-Band „Triangle“ mit Shiny-Gnomes-Frontmann Limo für gute Stimmung und musikalische Unterhaltung.

Mitmach-Aktionen und Museumsturnier

Fahrten auf der handbetriebenen Draisine und mit der museumseigenen Feldbahn, Maßkrugstemmen oder den größten Bierkastenturm bauen und erklimmen beim Bierkistenklettern – das alles und noch viel mehr können Neugierige vielleicht sogar zum ersten Mal ausprobieren.

Und ab 16 Uhr können mutige Besucherinnen und Besucher beim 1. Nürnberger Museumsturnier in diesen Disziplinen auch gegeneinander antreten. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, unter anderem Tickets für Fahrten mit dem Adlerzug und als Trophäe die Goldene Banane des DB Museums.

Vielseitiges Programm für Kinder

Auch für die kleinen Eisenbahnfans ist auf dem Gelände einiges geboten: So haben die Kids die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“ mit einem besonderen Rallye-Heft für Kinder zu erkunden. In der Bastelwerkstatt können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und wer Lust hat, kann am Schminkstand zum Tiger oder Schmetterling werden.

Zünftige Verpflegung und exklusives Bier

Den Ausschank und die Verpflegung der Gäste übernehmen die Kulmbacher Brauerei und das Museumsrestaurant TINTO mit verschiedenen Biersorten und deftiger Biergartenkost.

Zum Fest wird zudem das in Kooperation mit dem Bayerischen Brauereimuseum in Kulmbach gebraute Museumsbier vorgestellt und verkauft. Passend dazu ist ein auf 500 Exemplare limitierter Museumsbierkrug im „Bier, Bahn und Bananen“-Design erhältlich.

Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“ erleben

Während des Festes finden vier kostenlose Führungen durch die Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“ statt, bei denen die Gäste einen Einblick in die Geschichte des Schienengüterverkehrs bekommen. Wer die ausgestellten Güterwagen lieber auf eigene Faust erkunden möchte, hat an diesem Tag sogar bis 20 Uhr Zeit, einen individuellen Rundgang über das Ausstellungsgelände zu machen.

Die Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“, mit Besonderheiten und Kuriositäten aus 180 Jahren Schienengüterverkehr, ist noch bis zum 31. Oktober 2019 auf dem Außengelände des DB Museums, Lessingstraße 6 in 90443 Nürnberg zu sehen.

Hinweis für Redaktionen: Bildmaterial zum DB Museum und der Ausstellung steht im Mediaportal der Deutschen Bahn unter mediaportal.deutschebahn.com bereit oder wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

 

Fotos: DB Museum / Uwe Niklas

 

Das DB Museum in den sozialen Netzwerken entdecken

www.instagram.com/dbmuseum
www.facebook.com/dbmuseum
www.twitter.com/dbmuseum
www.youtube.com/dbmuseum


Deutsche Bahn Stiftung

Anschluss sichern. Verbindungen schaffen. Weichen stellen: Die Deutsche Bahn Stiftung bündelt unter diesem Leitsatz das gemeinnützige Engagement des DB-Konzerns und knüpft damit an die Tradition der Hilfe und Verantwortung an, wie Eisenbahner sie seit jeher leben. Sie verbindet dabei Eisenbahngeschichte mit Weichenstellungen für die Zukunft. Sie betreibt das DB Museum, setzt sich für die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft ein und fördert ehrenamtliches Engagement.
Mehr unter: www.deutschebahnstiftung.de

DB Museum

Das im Jahr 1882 gegründete DB Museum ist das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Weit über 200.000 Gäste aus der ganzen Welt besuchen jedes Jahr das Stammhaus des DB Museums in Nürnberg und die beiden Außenstellen in Koblenz und in Halle (Saale). Unter dem Dach der Deutsche Bahn Stiftung hält es die deutsche Eisenbahngeschichte aller Epochen lebendig und macht sie von den Anfängen um 1800 bis in die Gegenwart für Besucherinnen und Besucher zugänglich.
Mehr unter: www.dbmuseum.de

zurück zu den Presseinformationen