Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Deutsche Bahn Stiftung

Vier von fünf Kindern mit Vorleseerfahrung fällt das Lesenlernen leicht – das ist eine der zentralen Erkenntnisse, die aus der aktuellen Vorlesestudie der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung hervorgeht. Bereits im Vorschulalter vorgelesen zu bekommen, ist elementar wichtig für die frühkindliche und auch die schulische Bildung. Aber: Jedes vierte Kind kennt keine außerunterrichtlichen Leseangebote.

Vorlesestudie 2018 vorgestellt

Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung haben am 29. Oktober gemeinsam die Vorlesestudie 2018 vorgestellt. Im Beisein zahlreicher Journalisten erläuterte Dr. Simone C. Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen, die Forschungsergebnisse:

Rund 78 Prozent der Kinder, denen mehrmals in der Woche oder täglich vorgelesen wird, fällt das Lesenlernen leicht. Bei Kindern, denen seltener vorgelesen wird ist das laut ihren Eltern weniger häufig der Fall (nur 50 Prozent). Fragt man die Kinder selbst, sind mehr als die Hälfte der Grundschüler mit wenig Vorleseerfahrung frustriert, weil das Lesenlernen ihnen zu lange dauert (52 Prozent). Bei denjenigen, denen regelmäßig vorgelesen wurde ist das nur in 28 Prozent der Fälle zutreffend.

Für die repräsentative empirische Studie wurden im Juni und Juli dieses Jahres 500 Kinder der Klassenstufen 1-4 sowie deren Eltern befragt. Die Vorlesestudie wurde auf Grundlage der Ergebnisse der IGLU-Studie, der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung erstellt. 

Angebote schaffen, schafft Leseinteresse

Auch außerunterrichtliche Angebote zur Leseförderung an Schulen sind wichtig. Bundesweit konnte jedoch fast jeder vierte Grundschüler (23 Prozent) kein entsprechendes Merkmal nennen – also weder Büchereien oder Bücherregale, noch Leseecken oder Buch-AGs.

Die für die Studienpräsentation gastgebende Hansa-Grundschule im Berliner Stadtteil Moabit geht aber mit gutem Beispiel voran. Sie bietet ihren Schulkindern Leseecken und ausreichend Lesestoff. 

Kinder haben Spaß an spezifischen Themen 

Auf die Frage, was ihnen in der Schule Spaß macht, nennen 57 Prozent der Kinder das Lesen. Noch öfter genannt werden praktische Inhalte wie Natur/Umwelt (77 Prozent) und Forschen/Experimentieren (67 Prozent) oder Malen/Basteln und Sport/Bewegung (jeweils 61 Prozent). Hier zeigt sich deutlich, dass Kinder das gerne lesen, was sie interessiert und über spezifische Themen einen leichteren Zugang finden. 

Gemeinsam Zeichen setzen

Die Vorlesestudie wird seit 2007 jährlich in Kooperation zwischen der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT sowie der Deutschen Bahn bzw. seit 2013 der Deutsche Bahn Stiftung durchgeführt. Die Deutsche Bahn Stiftung setzt sich seit vielen Jahren gemeinsam mit der Stiftung Lesen dafür ein, dass Vorlesen ein Teil jeder Kindheit und Jugend wird. Gemeinsam unterstützen sie mit den mit zahlreichen Büchern gefüllten, roten Vorlesekoffern soziale Einrichtungen, initiieren jährlich den Bundesweiten Vorlesetag und bieten den Onlineservice „einfach vorlesen!“ mit kostenlosen Vorlesegeschichten an. 

 

Hier gehts zu den Ergebnissen der Vorlesestudie 2018

Phil Dera

Nachrichten zum Projekt

Deutsche Bahn Stiftung/Daniel Karmann

15. Bundesweiter Vorlesetag: Mehr als 650.000 Leser und Zuhörer

Zum 15. Mal haben die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn bzw. seit 2013 die Deutsche Bahn Stiftung gemeinsam zum Bundesweiten Vorlesetag aufrufen. Und diesem Ruf folgten hunderttausende Vorleser und Zuhörer – Kinder und Erwachsene. Darunter auch mehrere tausend Mitarbeiter der drei Initiatoren. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung haben am 29. Oktober gemeinsam die neue Vorlesestudie 2018 vorgestellt, und eines ist sicher: Vorlesen erleichtert das Lesenlernen! Weiterlesen …

Deutsche Bahn Stiftung/Daniel Karmann

Prominente Lesepaten im historischen Trans Europ Express

Die Deutsche Bahn Stiftung lies anlässlich Ihres Jubiläums den historische TEE quer durch Deutschland fahren. Mit an Bord waren zahlreiche Gäste. Darunter auch insgesamt rund 100 Kinder aus verschiedenen sozialen Einrichtungen sowie vier prominente Vorleser. Eine gute Mischung, um Kindern im Rahmen der Jubiläumsfahrt der spannende Geschichten vorzulesen: Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag – mitmachen am 16. November

Am 16. November 2018 ist Bundesweiter Vorlesetag und jeder darf mitmachen. Mit der 15. Auflage setzen die Deutsche Bahn Stiftung, die Stiftung Lesen und DIE ZEIT ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen. Machen Sie doch mit! Weiterlesen …

Rekord: Über 170.000 Leseaktionen  

Rekord: Über 170.000 Leseaktionen  

Das größte Lesefest Deutschlands erlebte erneut einen enormen Zuspruch. Die gemeldeten Leseaktionen überstiegen dabei den Rekord aus 2016 noch einmal deutlich. Weiterlesen …

14. Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag - bereits 50.000 Anmeldungen

Vorlesen stärkt Kinder und Familien und fördert zugleich den Respekt und das Miteinander in der Gesellschaft. Weiterlesen …

Übergabe des Vorlesekoffers an die Botschafterin der Deutschen Depressionshilfe Victorica van Violence

bahn.bonus Punkte ermöglichen Vorlesekoffer für Kinder

100 Einrichtungen für Kinder können sich über einen großen roten Vorlesekoffer, gefüllt mit buntem Lesestoff freuen. Weiterlesen …

Mit dem Lesen fängt es an - Bundesweite Initiative

Es fängt mit Lesen an - Bundesweite Initiative

Lesen ist die Basis für ein selbstbestimmtes Leben. Die Deutsche Bahn Stiftung und Stiftung Lesen unterstreichen diese Botschaft mit ihrer neuen Initiative "Es fängt mit Lesen an", die ab August bundesweit startet. Weiterlesen …

Neuer Rekord beim Bundesweiten Vorlesetag

Neuer Rekord: Über 130.000 Vorleser machen mit

Deutschland liest! Unter diesem Motto steht jedes Jahr im November der Bundesweite Vorlesetag. Unterstützt von der Deutsche Bahn Stiftung, engagierten sich so viele Vorleserinnen und Leser wie nie zuvor. Weiterlesen …

Vorleseheft zu 20-jährigem Jubiläum der Leseförderung

Vorleseheft zum 20-jährigem Jubiläum der Leseförderung

Im November laden die Deutsche Bahn Stiftung und die Stiftung Lesen im ICE reisende Kinder und Familien mit dem kostenlosen Vorleseheft „Geschichten für unterwegs“ zum Vor- und Selberlesen ein. Weiterlesen …

Rund 50.000 Vorlesekoffer für alle deutsche Kitas

Rund 50.000 Vorlesekoffer für alle deutsche Kitas

Kindern fremde Kulturen und Religionen näher bringen – dafür steht das Vorleseprojekt „Alle Kinder dieser Welt“. Dr. Rüdiger Grube und Christina Rau übergaben symbolisch den letzten Koffer. Weiterlesen …

Lesestunde mit Lisa-Marie Koroll

Bibi&Tina-Schauspielerin begeistert Berliner Kinder

Wir wollen Kinder und Jugendliche für das Lesen begeistern. Eindrücke unserer Lese- und Autogrammstunde auf dem Abenteuerspielplatz MARIE. Weiterlesen …

Neuer Teilnehmerrekord beim Vorlesetag

Neuer Teilnehmerrekord beim Vorlesetag

Vorlesen unterstützt Kinder auf vielfältige Weise in ihrer Entwicklung. Zum Bundesweiten Vorlesetag am 20. November gab es mehr Teilnehmende denn je. Weiterlesen …

Auftaktlesung zum Bundesweiten Vorlesetag

Auftaktlesung zum Bundesweiten Vorlesetag

mit Giovanni di Lorenzo, Rüdiger Grube und Jörg F. Maas an Hamburger Schule. Weiterlesen …

Vorlesen stärkt sozialen Zusammenhalt

Vorlesen stärkt sozialen Zusammenhalt

Zusammen mit der Stiftung Lesen und der Wochenzeitung DIE ZEIT haben wir am 9.11. die Ergebnisse der diesjährigen Vorlesestudie vorgestellt. Erstmals ist nun wissenschaftlich nachgewiesen: Vorlesen stärkt gesellschaftlichen Zusammenhalt. Weiterlesen …

Bayern erhält Vorlesekoffer „Alle Kinder dieser Welt“

Bayern erhält Vorlesekoffer „Alle Kinder dieser Welt“

Nach und nach erhalten alle Kitas bundesweit den roten Vorlesekoffer, der voller Geschichten aus dem Alltag verschiedener Kulturen steckt. Am 22. Oktober übergab Dr. Rüdiger Grube den ersten Koffer in Bayern. Weiterlesen …

Hilfe für Flüchtlingskinder

Hilfe für Flüchtlingskinder

Die Deutsche Bahn Stiftung stattet 100 Willkommensklassen in Berlin mit Vorlesekoffern und damit dringend benötigtem Unterrichtsmaterial aus. Weiterlesen …

Vorlesekoffer „Alle Kinder dieser Welt“ für Rheinland-Pfalz

Vorlesekoffer „Alle Kinder dieser Welt“ für Rheinland-Pfalz

Nach und nach erhalten alle Kitas bundesweit den roten Vorlesekoffer, der voller Geschichten aus dem Alltag verschiedener Kulturen steckt. Den Auftakt in Rheinland-Pfalz machte am 20.7. die Kita Neustadtzentrum in Mainz. Weiterlesen …

Bücherkoffer für alle Kitas in Sachsen-Anhalt

Bücherkoffer für alle Kitas in Sachsen-Anhalt

Seit dem 8. Juli werden 1.700 Kitas in Sachsen-Anhalt mit dem Bücherkoffer "Alle Kinder dieser Welt ausgestattet". Das Projekt fördert Lesekompetenz und Verständnis für andere Kulturen schon bei den Kleinsten. Weiterlesen …

Zwei aktionsreiche Tage im Trans Europ Express

Zwei aktionsreiche Tage im Trans Europ Express

Öffentliche Rundfahrten, Pressegespräche, Spendenaktionen: Mit einem vielfältigen Programm präsentierte sich die Deutsche Bahn Stiftung zwei Tage lang im legendären Trans Europ Express (TEE). Weiterlesen …

Dr. Grube begeistert kleine Zuhörer.

Dr. Grube begeistert kleine Zuhörer

Am 21.November fand der 11. Bundesweite Vorlesetag mit, den unsere Stiftung zusammen mit weiteren Partnern initiiert hat. Auch unser Beiratsvorsitzender, Dr. Rüdiger Grube, hat sich aktiv an dem Tag beteiligt. Weiterlesen …

Vorstellung der Vorlesestudie 2014.

Vorstellung der Vorlesestudie 2014

Seit 2007 wird der Bundesweite Vorlesetag um eine Vorlesestudie ergänzt, die sich jedes Jahr mit einem anderen Aspekt des Vorlesens wissenschaftlich auseinandersetzt. Die Ergebnisse der Studie 2014 wurden am 29.10. in Berlin vorgestellt. Weiterlesen …

Vorlesekoffer für kleine Patienten.

Vorlesekoffer für kleine Patienten

Die Kinderstation des Deutschen Herzzentrums Berlin hat einen von insgesamt 750 DB-Vorlesekoffern in Empfang genommen, die speziell für kleine Patienten im Krankenhaus konzipiert wurden. Weiterlesen …

zurück zu den Nachrichten