sofahopper.de

Aktionstag zum Online-Beratungsangebot für von Obdachlosigkeit bedrohte Jugendliche

Bundesweit haben ca. 40.000 Jugendliche bis 26 Jahre keinen festen Wohnort und sind daher von Obdachlosigkeit bedroht. Viele von ihnen finden zeitweise Unterschlupf bei Freunden und Bekannten und gelten somit als SOFAHOPPER.

Ein gemeinsames Zeichen gegen diese Art der verdeckten Obdachlosigkeit haben die Deutsche Bahn Stiftung und die Hilfsorganisation Off Road Kids am 18. September gesetzt. Ein rotes Sofa samt Wohnzimmerambiente machte im Berliner Einkaufszentrum ALEXA auf die gemeinsam initiierte Online-Plattform sofahopper.de aufmerksam. Mitarbeiter beider Stiftungen kamen mit Passanten und Betroffenen ins Gespräch und informierten über die virtuelle Streetwork-Station.

Das Online-Portal sofahopper.de startete im Februar 2017 und bietet im Rahmen eines Online-Chats den anonymen Austausch zwischen Sofahoppern und geschulten Streetworkern, um gemeinsam Lösungen finden. So können die Experten auch dort helfen, wo Behörden eventuell überfordert sind.

Sofahopper sind junge Menschen, die keinen festen Wohnsitz mehr haben und oft über Jahre hinweg von Unterkunft zu Unterkunft – also Sofa zu Sofa von Freunden oder Bekannten pendeln. So kann verdeckte Obdachlosigkeit entstehen und die Gefahr, dass diese Jugendlichen im Straßenbild nicht erkannt werden und für Hilfsangebote unsichtbar sind.

 

Weitere Infos gibt’s hier

 

Zum Online-Portal sofahopper.de

Oliver Lang

Nachrichten zum Projekt

Foto: Stiftung Lesen

Einfach vorlesen! Jede Woche drei kostenlose digitale Geschichten. Vorlesen war noch nie so einfach!

Lesen und Vorlesen stärken die Lesekompetenz und ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe. Mit wöchentlich neuen kostenlosen Vorlesegeschichten wird Lesen und Vorlesen noch einfacher. Weiterlesen …

Unser Herbstmagazin ist da

Jetzt bewerben: Die Deutsche Bahn Stiftung sucht Verstärkung

Die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH sucht ab sofort einen Projektmanager (m/w/d) in der Geschäftsstelle in Berlin. Hier gibts alle Infos: Weiterlesen …

DB Museum / Uwe Niklas

Bier, Bahn und Bananen - Neue Sonderausstellung im DB Museum

Auf dem Freigelände präsentiert das DB Museum seit April unterhaltsam die kulturhistorische Sonderausstellung „Bier, Bahn und Bananen“. Neun Güterwagen und zwei Lokomotiven führen durch die Geschichte des Eisenbahn-Gütertransports. Diese Fahrzeuge wie auch aussagekräftige Exponate spielen hier eine große Rolle. Weiterlesen …

Unser Herbstmagazin ist da

Lebensader Bahn 2.0 in Nürnberg lädt zur Veranstaltung im Rahmen des "GEO-Tags der Natur 2019"

Kinder und Erwachsene sind am 15. Juni zu zwei unterschiedlichen Führungen auf dem Naturerlebnispfad „Lebensader Bahn 2.0 - Das grüne Labor“ in Nürnberg eingeladen. Hier gibts Vögel und besondere Pflanzen zu entdecken. Weiterlesen …

Unser Herbstmagazin ist da

Naturführer „Lebensader Bahn 2.0“ erschienen

Der Naturführer „LaB2.0 – Das grüne Labor“ begleitet Kinder und Erwachsene auf ihrem Rundgang auf dem Naturerlebnispfad „Lebensader Bahn 2.0 - Das grüne Labor“. Die Broschüre ist ab sofort kostenlos erhältlich. Weiterlesen …

Unser Herbstmagazin ist da

Magazin Stiftung Aktuell - Frühjahrsausgabe ist erschienen

Die Frühjahrsausgabe 2019 unseres Magazins „Stiftung aktuell“, mit dem wir regelmäßig über Ereignisse, Projekte und Vorhaben der Deutsche Bahn Stiftung informieren, ist erschienen. Hier gibts einen ersten Überblick und den Download.  Weiterlesen …

Neuer Rekord beim Bundesweiten Vorlesetag

Sonderausstellung „Geheimsache Bahn“ im DB Museum eröffnet: Mythen, Legenden, Geheimnisse aus 180 Jahren Eisenbahngeschichte

Seit dem 14.12. präsentiert das DB Museum Nürnberg eine sehr außergewöhnliche innovative und interaktive Ausstellung. Auf 200 Quadratmetern erzählt „Geheimsache Bahn“ rund 30 kuriose Geschichten aus 180 Jahren Eisenbahngeschichte. Dabei werden Mörder gejagt, Spione enttarnt, Mythen und Legenden genauer unter die Lupe genommen. Weiterlesen …

David Ausserhofer

Deutscher Engagementpreis 2018 verliehen: Deutsche Bahn Stiftung seit diesem Jahr Förderer

Am 5. Dezember wurde in Berlin der Deutsche Engagementpreis 2018 verliehen. Er ehrt seit 2009 jährlich herausragendes  Engagement in Deutschland. Für diesen Dachpreis können ausschließlich die Trägerinnen und Träger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen nominiert werden. Die Deutsche Bahn Stiftung ist seit diesem Jahr Förderer des Preises. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Deutschland-Barometer Depression: Studie zeigt Auswirkungen auf soziale Beziehungen

Unter großem medialen Interesse wurde am 27. November in Berlin das zweite „Deutschland Barometer-Depression“, eine gemeinsame Studie der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe öffentlich vorgestellt. Es zeigt sich: Jeder vierte Deutsche ist Angehöriger eines an Depression erkrankten Familienmitgliedes oder Freundes! Weiterlesen …

Deutsche Bahn Stiftung/Daniel Karmann

15. Bundesweiter Vorlesetag: Mehr als 650.000 Leser und Zuhörer

Zum 15. Mal haben die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn bzw. seit 2013 die Deutsche Bahn Stiftung gemeinsam zum Bundesweiten Vorlesetag aufrufen. Und diesem Ruf folgten hunderttausende Vorleser und Zuhörer – Kinder und Erwachsene. Darunter auch mehrere tausend Mitarbeiter der drei Initiatoren. Weiterlesen …

Mauricio Bustamante

„entkoppelt“: Richard Lutz eröffnet Ausstellung über junge Menschen auf der Straße

Seit dem 15. November zeigt die Deutsche Bahn Stiftung auf großformatigen Leinwänden junge Menschen in Bild und Wort. Die Porträts erzählen eindrucksvoll ganz persönliche Geschichten vom Leben auf der Straße in ganz Deutschland – von Issi, Laura, Pinky oder Ronja. Die Ausstellung ist bis zum 25. November im Hauptbahnhof in Berlin zu sehen. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung haben am 29. Oktober gemeinsam die neue Vorlesestudie 2018 vorgestellt, und eines ist sicher: Vorlesen erleichtert das Lesenlernen! Weiterlesen …

zurück zu den Nachrichten