1.000 neue Vorlesekoffer für Familienzentren und Mehrgenerationenhäuser

Am 1. August 2018 haben die Deutsche Bahn Stiftung und die Stiftung Lesen gemeinsam die ersten von insgesamt 1.000 neuen Vorlesekoffern übergeben. Als erster Empfänger freute sich das FUN Familienzentrum in Berlin-Friedrichshain darüber. Die Kinder waren von den 22 Vorlese- und Mitmachbüchern in den Koffern begeistert. Der Lesestoff ist für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren ausgewählt.

Feierliche Übergabe mit Vorlesezeit

Zum Start der bundesweiten Verteilaktion haben Dr. Hella Schmidt-Naschke (Geschäftsführerin Deutsche Bahn Stiftung), Dr. Jörg F. Maas (Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen) und die Schauspielerin und Lesepatin Anne-Catrin Märzke gemeinsam die Vorlesekoffer überreicht und die Bedeutung des Vor- und gemeinsamen Lesens für die Entwicklung von Kindern betont. Beide Stiftungen haben sich das Engagement für verbesserte Bildungschancen durch frühzeitige Leseförderung auf die Fahnen geschrieben. 

 

Im Anschluss gab es eine fröhliche Vorleserunde, bei der die Kids bereits die ersten Bücher ausgiebig in Beschlag nahmen. In den kommenden Wochen werden bundesweit zahlreiche weitere Familienzentren- und Mehrgenerationenhäuser die Vorlesekoffer erhalten.

 

Engagement mit Tradition

Die Vorlesekoffer werden bereits seit 10 Jahren von der Stiftung Lesen gemeinsam mit der Deutschen Bahn Stiftung an Institutionen in ganz Deutschland verteilt. So freuen sich mittlerweile Kinder und Erwachsene in mehr als 7.500 Einrichtungen über den kunterbunten (Vor-)Lesespaß. Und die pädagogischen Fachkräfte erhalten zusätzlich zahlreiche Tipps, wie sie Vorlesen in den Alltag einbauen können. Darüber hinaus fördern beide Stiftungen mit weiteren Projekten das Vorlesen im Familienalltag. So machen sie es möglich, dass über www.einfachvorlesen.de wöchentlich drei kostenlose Geschichten zur Verfügung stehen. Sie können im Familienalltag immer und überall vorgelesen werden, ganz gleich, ob mit Smartphone, Tablet oder am PC – das geht ganz leicht und bequem. Außerdem werden am 16. November 2018 auch in diesem Jahr wieder zehntausende Vorleser beim Bundesweiten Vorlesetag in zahlreichen Einrichtungen wie Kitas und Schulen vorlesen.

mehr

Nachrichten zum Projekt

David Ausserhofer

Deutscher Engagementpreis 2018 verliehen: Deutsche Bahn Stiftung seit diesem Jahr Förderer

Am 5. Dezember wurde in Berlin der Deutsche Engagementpreis 2018 verliehen. Er ehrt seit 2009 jährlich herausragendes  Engagement in Deutschland. Für diesen Dachpreis können ausschließlich die Trägerinnen und Träger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen nominiert werden. Die Deutsche Bahn Stiftung ist seit diesem Jahr Förderer des Preises. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Deutschland-Barometer Depression: Studie zeigt Auswirkungen auf soziale Beziehungen

Unter großem medialen Interesse wurde am 27. November in Berlin das zweite „Deutschland Barometer-Depression“, eine gemeinsame Studie der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe öffentlich vorgestellt. Es zeigt sich: Jeder vierte Deutsche ist Angehöriger eines an Depression erkrankten Familienmitgliedes oder Freundes! Weiterlesen …

Deutsche Bahn Stiftung/Daniel Karmann

15. Bundesweiter Vorlesetag: Mehr als 650.000 Leser und Zuhörer

Zum 15. Mal haben die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn bzw. seit 2013 die Deutsche Bahn Stiftung gemeinsam zum Bundesweiten Vorlesetag aufrufen. Und diesem Ruf folgten hunderttausende Vorleser und Zuhörer – Kinder und Erwachsene. Darunter auch mehrere tausend Mitarbeiter der drei Initiatoren. Weiterlesen …

Mauricio Bustamante

„entkoppelt“: Richard Lutz eröffnet Ausstellung über junge Menschen auf der Straße

Seit dem 15. November zeigt die Deutsche Bahn Stiftung auf großformatigen Leinwänden junge Menschen in Bild und Wort. Die Porträts erzählen eindrucksvoll ganz persönliche Geschichten vom Leben auf der Straße in ganz Deutschland – von Issi, Laura, Pinky oder Ronja. Die Ausstellung ist bis zum 25. November im Hauptbahnhof in Berlin zu sehen. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen

Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung haben am 29. Oktober gemeinsam die neue Vorlesestudie 2018 vorgestellt, und eines ist sicher: Vorlesen erleichtert das Lesenlernen! Weiterlesen …

Deutsche Bahn Stiftung/Daniel Karmann

Prominente Lesepaten im historischen Trans Europ Express

Die Deutsche Bahn Stiftung lies anlässlich Ihres Jubiläums den historische TEE quer durch Deutschland fahren. Mit an Bord waren zahlreiche Gäste. Darunter auch insgesamt rund 100 Kinder aus verschiedenen sozialen Einrichtungen sowie vier prominente Vorleser. Eine gute Mischung, um Kindern im Rahmen der Jubiläumsfahrt der spannende Geschichten vorzulesen: Weiterlesen …

Unser Herbstmagazin ist da

Magazin Stiftung Aktuell - Herbstausgabe ist erschienen

Eine weitere Ausgabe unseres Magazins Stiftung aktuell, mit dem wir Sie regelmäßig über die Arbeit, Vorhaben und Termine der Deutsche Bahn Stiftung informieren, ist erschienen. Weiterlesen …

Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag – mitmachen am 16. November

Am 16. November 2018 ist Bundesweiter Vorlesetag und jeder darf mitmachen. Mit der 15. Auflage setzen die Deutsche Bahn Stiftung, die Stiftung Lesen und DIE ZEIT ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen. Machen Sie doch mit! Weiterlesen …

Video-Dolmetschen

Video-Dolmetschen: Schnelle Verständigung per Knopfdruck

Um das gemeinsame Pilotprojekt Video-Dolmetschen so anschaulich wie möglich zu erklären und Aufmerksamkeit zu schaffen, hat die Deutsche Bahn Stiftung ein Video produziert, das die Funktionsweise visualisiert. Weiterlesen …

Deutscher Engagementpreis

Deutscher Engagementpreis

Seit dem 12. September können bundesweit alle Bürgerinnen und Bürger online über den Publikumspreis zum Deutschen Engagementpreis abstimmen. Weiterlesen …

sofahopper.de

sofahopper.de

Bundesweit haben ca. 40.000 Jugendliche bis 26 keinen festen Wohnort und sind von Obdachlosigkeit bedroht. Viele von ihnen finden zeitweise Unterschlupf bei Freunden und gelten als SOFAHOPPER. Weiterlesen …

Uwe Niklas

„TEE“ trifft „Vindobona“

Seit dem 26. Juli 2018 präsentiert das DB Museum in Nürnberg erstmals gemeinsam zwei deutsche Schienenlegenden aus West und Ost. Weiterlesen …

zurück zu den Nachrichten