Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg

Ob in New York, Amsterdam oder Berlin – Werke der Düsseldorfer Avantgarde-Gruppe ZERO locken weltweit Besucher in Ausstellungen der großen Museen und Galerien. Die Deutsche Bahn Stiftung zeigt ihre Werke von Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker im Industriegelände „Auf AEG“ in Nürnberg unter dem Titel „von ZERO an“. Thematisiert werden die Stunde Null und die Zeit der jungen Bundesrepublik und des Wirtschaftswunders. Außerdem zu sehen: Werke von Künstlern paralleler Strömungen der Jahre 1950 bis 1980, der sogenannten Konkreten Kunst, mit Werken von George Grosz, Victor Vasarely oder Jirí Kolár.

Das Nürnberger DB Museum organisiert und kuratiert die Ausstellung und ist Herausgeber des umfangreichen Kataloges.

Das Nürnberger DB Museum organisiert und kuratiert die Ausstellung und ist Herausgeber des umfangreichen Kataloges.

„Wir haben die Bilder aus den Lagern und Büros in Frankfurt, Berlin und Essen eingesammelt, sie archiviert, katalogisiert und restauriert“, schildert Russalka Nikolov, Direktorin des DB Museums, die Vorbereitungen. „Wir planen, die Ausstellung an weiteren Standorten zu präsentieren, um die beeindruckenden Werke einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Werke entstammen ursprünglich der Stinnes-AG (heutige DB Mobility Logistics AG) und sind 2013 zusammen mit dem DB Museum auf die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH übergegangen. Als spannende Kulisse dient die eigens für die Ausstellung aufwendig umgebaute Halle 20 auf dem revitalisierten Industrieareal Auf AEG. Auf mehr als 6000 qm entstand eine einzigartige Ausstellungssituation, in der die Bilder nun erstmals für jeden zugänglich sind.

von ZERO an

8. Mai bis 17. Juli | täglich außer montags von 10 bis 19 Uhr
Auf AEG, Halle 20
Muggenhofer Straße 132-135, 90429 Nürnberg
(Zugang auch über Fürther Straße 244-254 möglich)

Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

mehr

Bilder

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg.

Nachrichten zum Projekt

Neuer Rekord beim Bundesweiten Vorlesetag

Sonderausstellung „Geheimsache Bahn“ im DB Museum eröffnet: Mythen, Legenden, Geheimnisse aus 180 Jahren Eisenbahngeschichte

Seit dem 14.12. präsentiert das DB Museum Nürnberg eine sehr außergewöhnliche innovative und interaktive Ausstellung. Auf 200 Quadratmetern erzählt „Geheimsache Bahn“ rund 30 kuriose Geschichten aus 180 Jahren Eisenbahngeschichte. Dabei werden Mörder gejagt, Spione enttarnt, Mythen und Legenden genauer unter die Lupe genommen. Weiterlesen …

Besucherrekord beim Sommerfest in Halle

Besucherrekord beim Sommerfest in Halle

Das Dampflokfest Ende August bescherte dem DB Museum in Halle an der Saale einen neuen Besucherrekord. Weiterlesen …

Dr. Oliver Götze wird neuer Museumsdirektor

Dr. Oliver Götze wird neuer Museumsdirektor

Nach sechs erfolgreichen Jahren wird Russalka Nikolov im Sommer in den Ruhestand verabschiedet. Nachfolger wird Dr. Oliver Götze, der das Haus im Juli 2017 übernehmen wird. Weiterlesen …

135 Jahre DB Museum - 135 Lieblingsstücke

135 Jahre DB Museum - 135 Lieblingsstücke

Haupt- und ehrenamtliche Museumsmitarbeiter stellen ab März ihre Lieblingsexponate vor. Weiterlesen …

DB Museum Nürnberg zeigt "Die Unsichtbaren"

DB Museum Nürnberg zeigt "Die Unsichtbaren"

Warum werden Menschen obdachlos? Was ist ihre Geschichte? Unsere Fotoausstellung "Die Unsichtbaren" erzählt die Geschichten wohnungsloser Frauen und Männer.  Weiterlesen …

Einmaliger Historiker-Nachlass wird aufgearbeitet

Einmaliger Historiker-Nachlass wird aufgearbeitet

Im August 2015 verstarb der international renommierte Eisenbahnhistoriker und Holocaust-Forscher Dr. Alfred Gottwaldt. Die Stiftung übernimmt aus seinem Nachlass das Archiv zur deutschen Eisenbahngeschichte. Weiterlesen …

Neuer Besucherrekord trotz Sommerhitze

Neuer Besucherrekord trotz Sommerhitze

Das Dampflokfest Ende August bescherte dem DB Museum in Halle an der Saale einen neuen Besucherrekord. Über 4.000 Gäste kamen an einem Wochenende, um die zahlreiche Legenden der Schiene zu sehen. Weiterlesen …

Dampfloktreffen und Sommerfest

Dampfloktreffen und Sommerfest

Am Wochenende 27. und 28. August laden wir zum Dampfloktreffen nach Halle ein. Das DB Museum präsentiert eine Vielzahl historischer Lokomotiven und Wagen. Ein Fest für die ganze Familie. Weiterlesen …

Vom Adler zum ICE - Einladung zum Sommerfest

Vom Adler zum ICE - Einladung zum Sommerfest

Am 23. und 24. Juli laden wir ein zum großen Familien-Sommerfest an den Hauptbahnhof Nürnberg. Das DB Museum holt dafür historische Lokomotiven und Wagen aus den Depots. Weiterlesen …

7446 Gäste sorgen für Besucherrekord beim Sommerfest

7446 Gäste sorgen für Besucherrekord beim Sommerfest

Das DB Museum Koblenz begeistert jedes Jahr im Juni Eisenbahnfans und -liebhaber aus Nah und Fern mit seinen Lokparaden, Rundfahrten und einer großen Fahrzeug-Ausstellung. Weiterlesen …

Sommerfest im DB Museum Koblenz am 18. und 19. Juni

Sommerfest im DB Museum Koblenz am 18. und 19. Juni

Wir laden ein zu Lokparaden, Sonderfahrten und Führungen. Ein Muss für Eisenbahnfans und -Liebhaber! Weiterlesen …

Einladung zum Osterfest im DB Museum Halle (Saale)

Einladung zum Osterfest im DB Museum Halle (Saale)

Zu sehen sind 20 Raritäten der deutschen Eisenbahngeschichte. Führungen zur Eisenbahnhistorie informieren über den Erhalt des historischen Fahrzeugsparks und zur Geschichte des DB Museums Halle (Saale); der Osterhase sorgt für Überraschungen. Weiterlesen …

Blick hinter die Kulissen des DB Museums

Blick hinter die Kulissen des DB Museums

Das DB Museum in Nürnberg ist das ältestes Museum der Welt speziell für Eisenbahn- und Verkehrsgeschichte. Christina Rau, Schirmherrin und Beiratsmitglied der Deutsche Bahn Stiftung, informierte sich Ende Februar über aktuelle Projekte. Weiterlesen …

DB Museum 2015 mit Besucherrekord

DB Museum 2015 mit Besucherrekord

Im vergangenen Jahr hat das DB Museum mit insgesamt 204.000 Besuchern die konstant hohen Besucherzahlen erneut übertroffen und 2015 mehr Gäste angelockt als in den Vorjahren. Als ein Zugpferd erwies sich unter anderem das neue "Modellarium". Weiterlesen …

Die Schweiz zu Gast im DB Museum

Die Schweiz zu Gast im DB Museum

Erleben Sie das Eisenbahn-Musterland im Nürnberger DB Museum. Mehr als 100 wertvolle Exponate warten auf Sie! Weiterlesen …

Die Welt der Eisenbahnmuseen in Nürnberg

Die Welt der Eisenbahnmuseen in Nürnberg

Vom 27. Bis zum 30. Oktober beleuchten die Teilnehmer aus 15 Eisenbahnmuseen aus 13 Ländern verschiedene Fachthemen und lernen die Metropolregion Nürnberg kennen. Weiterlesen …

Die Schweiz zu Gast in Nürnberg: Planet Railway - Die Schweiz

Die Schweiz zu Gast in Nürnberg: Planet Railway - Die Schweiz

Das DB Museum wird international: Eine Sonderausstellung präsentiert ein einzigartiges historisches Panorama des Bahnlandes Schweiz von den Anfängen der 1840er Jahre bis heute. Weiterlesen …

Eisenbahnmodelle im „Modellarium“

Eisenbahnmodelle im „Modellarium“

1.500 Eisenbahnfahrzeugmodelle zeigt das neu geschaffene „Modellarium“ im DB Museum Nürnberg. Lassen Sie sich entführen auf eine Reise durch Phantasie und Wirklichkeit! Weiterlesen …

DB Museum mit erweiterter Dauerausstellung

DB Museum mit erweiterter Dauerausstellung

Die Dauerausstellung zur Geschichte der Eisenbahn wurde aufwändig bis zum Jahr 2014 fortgeschrieben und um einen Blick in die Zukunft der Mobilität ergänzt. Weiterlesen …

Von ZERO an!

Von ZERO an!

Die Kunstsammlung der Deutsche Bahn Stiftung ist noch bis zum 26. Oktober in Leipzig zu sehen. Weiterlesen …

4./.5. Juli: Sommerfest im DB Museum in Halle (Saale)

4./.5. Juli: Sommerfest im DB Museum in Halle (Saale)

Eisenbahn hautnah erleben: Das DB Museum Halle (Saale) und das Instandhaltungswerk von DB Schenker Rail laden zum gemeinsamen Sommerfest ein. Familien und Eisenbahnfreude kommen hier auf ihre Kosten. Weiterlesen …

Sommerfest im DB Museum Koblenz endet mit Besucherrekord

Sommerfest im DB Museum Koblenz endet mit Besucherrekord

Ausverkaufte Sonderfahrten. Zufriedene Gesichter. Am 13. und 14. Juni begrüßte das DB Museum in Koblenz Besucher aus Nah und Fern zum traditionellen Sommerfest. Weiterlesen …

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg

Deutsche Bahn Stiftung zeigt „von ZERO an“ in Nürnberg

Im Industriegelände „Auf AEG“ zeigt die Deutsche Bahn Stiftung erstmals öffentlich ihre Kunstsammlung. Schwerpunkt sind die Werke der Düsseldorfer Avantgarde-Gruppe ZERO um Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker. Weiterlesen …

Modelleisenbahn-Fans aufgepasst!

Modelleisenbahn-Fans aufgepasst!

Ab 16. April wird das DB Museum in Nürnberg um eine weitere Attraktion reicher sein: Das Modellarium kommt! Weiterlesen …

Spektakuläre Bahnhofsfotografien aus aller Welt.

Spektakuläre Bahnhofsfotografien aus aller Welt

Zehn Monate war der Christian Höhn für das DB Museum in der ganzen Welt unterwegs. Sein Auftrag: Bahnhöfe zu portraitieren, die Schauplätze der Weltliteratur waren. Die Ausstellung wurde am 12.12. in Nürnberg eröffnet und ist noch bis zum 31. Mai zu sehen. Weiterlesen …

179 Jahr Adler: Auch das Christkind feierte mit.

179 Jahr Adler: Auch das Christkind feierte mit

Am 7.Dezember 1835 fuhr die erste Eisenbahn in Deutschland. An ihrer Spitze: Der Adler. Zum 179sten Geburtstag der legendären Lokomotive gab es eine große vorweihnachtliche Feier im DB Museum in Nürnberg. Weiterlesen …

zurück zu den Nachrichten