. .

Unsere Herkunft

Als weltweit führendes Mobilitäts- und Logistikunternehmen verbindet die Deutsche Bahn Menschen – Kunden und Mitarbeiter. Mit ihrer flächendeckenden Präsenz und ihren umfassenden Angeboten bildet sie das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und ist in der Mitte der Gesellschaft fest verankert. Sie ist eng mit der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands verbunden. Ihre daraus resultierende Verantwortung für die Gesellschaft und die Umwelt nimmt die Deutsche Bahn seit Jahren wahr.

2013 hat das Unternehmen die Deutsche Bahn Stiftung gegründet, um seine gemeinnützigen Projekte und das DB Museum unter einem Dach zu bündeln und seiner gesellschaftlichen Verantwortung noch wirksamer nachzukommen.

Klarer Auftrag: Anschluss sichern. Verbindungen schaffen. Weichen stellen.

Wir als Deutsche Bahn Stiftung greifen das einzigartige Profil des DB-Konzerns auf. Mit unseren Möglichkeiten als gemeinnützige Organisation arbeiten wir an einer klaren Vision: Wir wollen eine Gesellschaft mitgestalten, in der Menschen für sich und andere Verantwortung übernehmen.

Unsere Zielgruppe sind Menschen, denen gesellschaftliche Beteiligung erschwert ist. Sie wollen wir konkret unterstützen, um ihnen mehr gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Gleichzeitig fördern wir Menschen, die unser Anliegen teilen und befähigen sie, sich aktiv zu engagieren. So machen wir sie zu Botschaftern einer chancengerechteren Gesellschaft.