. .

Integration

Die Deutsche Bahn Stiftung fördert Projekte, die sich um Menschen am Rande der Gesellschaft kümmern und sie zurück in ihre Mitte holen. So verstehen wir Integration. Ob Obdachlose oder an Depression Erkrankte, ob junge Menschen, die in der Schule gemobbt werden oder solche, die von zu Hause ausreißen, weil sie keine Perspektive sehen – sie alle brauchen Unterstützung, um sich wieder dazugehörig zu fühlen.

So knüpfen wir an die traditionell enge Zusammenarbeit von Deutscher Bahn und Bahnhofsmissionen an und unterstützen eine Krankenstation für Obdachlose sowie die „Mobilen Einzelfallhelfer“ der Berliner Stadtmission.

Wir fördern die Arbeit der Off Road Kids Stiftung für Straßenkinder in Deutschland, die seit ihrer Gründung 1994 die Deutsche Bahn als Partner an ihrer Seite hat.

Und im Rahmen unseres Engagements für eine tolerante, gewaltfreie Gesellschaft fördern wir das Präventionsprogramm „Fairplayer“, das jungen Menschen darin unterstützt, Rückgrat und Zivilcourage zu zeigen. Die „Mutmacher am Bahnhof“ informieren und unterstützen Menschen mit psychischen Problemen.

Darüber hinaus setzt sich die DB als erstes großes Unternehmen für das Thema psychische Gesundheit und die Bekämpfung der Volkskrankheit Depression ein, indem die Deutsche Bahn Stiftung die Deutsche Depressionshilfe und den Aufbau eines Forschungszentrums Depression unterstützt.

Quelle: Markus Seidel

Von der Straße ins geregelte Leben

Off Road Kids

Off Road Kids ist die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Ihr Ziel ist es, mit den jungen Menschen neue Perspektiven zu entwickeln.

Mehr zum Thema

Quelle: KRANERT

Ärzte für die Schwächsten

Ambulanz der Berliner Stadtmission

Seit Dezember 2013 kann die Berliner Stadtmission dank der Unterstützung der Deutsche Bahn Stiftung und mit hohem ehrenamtlichen Engagement ganzjährig ärztliche Sprechstunden anbieten.

Mehr zum Thema

Quelle: Thomas Schubert

Hilfe für die Hoffnungslosen

Mobile Einzelfallhelfer

In der Millionenmetropole Berlin kümmern sich die mobilen Einzelfallhelfer der Berliner Stadtmission um jene, die sich selbst aufgegeben haben.

Mehr zum Thema

Quelle: iStock; 1905HKN

Kampf gegen Volkskrankheit

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Depression ist eine oft lebensbedrohliche Erkrankung. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe setzt sich dafür ein, Depression zu erforschen, Betroffenen zu helfen und Wissen weiterzugeben.

Mehr zum Thema

Quelle: fairplayer

Für mehr soziale Kompetenz

Fairplayer.Manual

Mehr als jeder zehnte Schüler ist jede Woche Opfer von Mobbing oder ist selbst an Mobbing beteiligt. fairplayer e.V. macht mit seinem Trainingsprogramm Schüler stark, gegen Mobbing anzugehen.

Mehr zum Thema

Quelle: Deutsche Bahn Stiftung

Mutmacher am Bahnhof

Hilfe bei psychischen Problemen

Die „Mutmacher am Bahnhof“ helfen Menschen in seelischen Notlagen. Unbürokratisch, gezielt und immer mit dem Blick auf die Lebenszusammenhänge der Hilfesuchenden.

Mehr zum Thema